Impressum

Verantwortlich im Sinne des § 5 TMG:

 

SIXTYFIVE CADILLAC
c/o Walter Kohn
Telefon: 05161-7889533
Telefax: 05161-7889533
E-Mail: info@65-cadillac.de
Website: www.sixtyfive-cadillac.de

 

 

Verantwortlich für den journalistisch-redaktionellen Inhalt :


SIXTYFIVE CADILLAC
c/o Walter Kohn
Telefon: 05161-7889533
Telefax: 05161-7889533
E-Mail: info@65-cadillac.de
Website: www.sixtyfive-cadillac.de

 

Bildrechte:
Katharina Lübeck | Manuela Engelking | Jürgen Clausing | Chantal Krause | Olaf Riemer | Adrian Domanski |
Piotr Szalony | Robert Kolodziejewski | Slawomir Glowacki | Uwe Schumacher | Katrin Julia Lange |
Jeanette Atherton | Sixtyfive Cadillac

 

Disclaimer – rechtliche Hinweise

Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

 

 

 

Datenschutz


Datenschutzerklärung

 

SIXTYFIVE CADILLAC
c/o Walter Kohn
Kontakt:
Telefon: 05161-7889533
Email: info@65-cadillac.de
Website: www.sixtyfive-cadillac.de

 

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Band und unserer Website.

 

Der Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer Daten ist uns sehr wichtig. Im Folgenden informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren Daten.
Grundsätzlich ist die Nutzung unserer Website ohne Angabe personenbezogener Daten – wie etwa Name, Anschrift, Email-Adresse, Telefonnummer – möglich. Eine Verarbeitung personenbezogener Daten kann aber erforderlich werden, soweit Sie oder andere betroffene Personen bestimmte Dienste über unsere Website in Anspruch nehmen. Wir holen allerdings generell eine Einwilligung von Ihnen/ anderen betroffenen Person ein, wenn eine Verarbeitung entsprechender, personenbezogener Daten erforderlich werden sollte, ohne dass für diese Verarbeitung eine gesetzliche Grundlage besteht. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt dabei immer gemäß Unionsrecht und nationalem Recht, insbesondere gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden: „DSGVO“), und gemäß der für uns, Sixtyfive Cadillac, geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen.
Wir möchten mit dieser Datenschutzerklärung öffentlich über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Zudem möchten wir Sie/ alle betroffenen Personen hiermit umfänglich über Ihre/ ihre damit verbundenen Rechte aufklären.
Wir weisen darauf hin, dass bei internetbasierten Datenübertragungen nicht immer jede Sicherheitslücke geschlossen und nicht immer ein absoluter Schutz gewährleistet werden kann. Zur Sicherstellung eines möglichst lückenlosen Schutzes der über unsere Website verarbeiteten personenbezogenen Daten haben wir als für die Datenverarbeitung verantwortliches Unternehmen aber diverse technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt. Trotzdem weisen wir auch darauf hin, dass Sie/ andere betroffene Personen personenbezogene Daten auch in anderer Weise, etwa telefonisch, an uns übermitteln können.
I. Allgemeines
1. Begriffsbestimmungen (Art. 4 DSGVO)
Damit unsere Datenschutzerklärung für Sie, unsere Kunden, Geschäftspartner und für die gesamte Öffentlichkeit einfach lesbar und verständlich ist, erläutern wir vorab die wichtigsten, darin verwendeten Begriffe, welche durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber bei dem Erlass der DSGVO verwendet wurden:
a) personenbezogene Daten
Dies sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.
b) Verarbeitung
Dies ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.
c) Einschränkung der Verarbeitung
Dies ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.
d) Profiling
Dies ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.
e) Verantwortlicher
Dies ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so können der Verantwortliche beziehungsweise die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.
f) Auftragsverarbeiter
Dies ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.
g) Empfänger
Dies ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger. Die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung.
h) Dritter
Dies ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.
i) Einwilligung
Dies ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.
j) Aufsichtsbehörde
Dies ist eine von einem Mitgliedstaat gemäß Artikel 51 eingerichtete unabhängige staatliche Stelle. Für die Erläuterung weiterer Begriffe wird auf Artikel 4 der DSGVO verwiesen.
2. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung
Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der DSGVO und sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen ist:
SIXTYFIVE CADILLAC
c/o Walter Kohn
Telefon: 05161-7889533
Telefax: 05161-7889533
E-Mail: info@65-cadillac.de
Website: www.sixtyfive-cadillac.de
3. Website
a) Erfassung allgemeiner Daten/ Informationen
Mit jedem Aufruf unserer Website durch Sie/ andere betroffene Personen oder durch ein automatisiertes System werden von der Website bestimmte, allgemeine Daten/ Informationen erfasst und in den Logfiles des Servers gespeichert. Hierbei können die folgenden Daten/ Informationen erfasst werden:

  1. - von dem zugreifenden System verwendetes Betriebssystem,
  2. - verwendete Browsertypen und Versionen,
  3. - Datum und Uhrzeit eines Zugriffs auf die Website,
  4. - Internet-Protokoll-Adressen („IP-Adresse“),
  5. - Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems,
  6. - Website, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Website gelangt („Referrer“),
  7. - Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Website angesteuert werden, und
  8. - sonstige ähnliche Daten/ Informationen, welche zur Abwehr von Gefahren im Falle von Angriffen auf unsere
    informationstechnologischen Systeme dienen.

Wir benötigen diese allgemeinen Daten/ Informationen insbesondere aus den folgenden Gründen:

  1. - korrekte Auslieferung von Inhalten unserer Website,
  2. - Bereitstellung der zur Strafverfolgung notwendigen Daten/Informationen für Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes,
  3. - Gewährleistung der dauerhaften Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Website, und
  4. - Optimierung von Inhalten unserer Website und der Werbung für diese.

Wir erheben diese allgemeinen Daten/ Informationen anonym. Ausgewertet werden sie statistisch und zur Verbesserung des Datenschutzes/ der Datensicherheit in unserem Unternehmen. Für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten soll hierdurch ein möglichst optimales Schutzniveau sichergestellt werden. Wir ziehen bei der Nutzung der allgemeinen Daten/ Informationen keinerlei Rückschlüsse auf Sie/ andere betroffene Personen. Schließlich werden die anonymen Daten in den Logfiles des Servers getrennt von allen durch Sie/ andere betroffene Personen angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.
d) Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter
Es kann vorkommen, dass auf unserer Website Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Kartenmaterial von Google-Maps, Videos von YouTube, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als "Dritt- Anbieter") die IP-Adresse von Ihnen/ anderen betroffenen Personen wahrnehmen, da sie die Inhalte ansonsten nicht an den Browser von Ihnen/anderen betroffenen Personen senden können. Die IP-Adresse ist für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns, nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse ausschließlich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Wir haben aber keinen Einfluss darauf, wenn diese Dritt-Anbieter die Ihre/ ihre IP-Adresse etwa für statistische Zwecke speichern sollten. Soweit uns dies bekannt ist, klären wir Sie/ andere betroffene Personen darüber auf.
e) Sperrung und Löschung personenbezogener Daten
Die personenbezogenen Daten von Ihnen/ anderen betroffenen Personen werden von uns als Verantwortlicher für die Datenverarbeitung nur dann gespeichert und verarbeitet, wenn dies nach dem Unionsrecht (europäische Vorschriften) oder dem Recht der Mitgliedstaaten (nationale Vorschriften), an welche wir als Verantwortlicher für die Datenverarbeitung gebunden sind, erlaubt ist. Darüber hinaus werden sie nur so lange gespeichert und verarbeitet, bis der Zweck der Speicherung erfüllt ist. Die personenbezogenen Daten werden routinemäßig und gemäß den einschlägigen Vorschriften gesperrt oder gelöscht, sobald eine durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedsstaaten bestimmte Speicherungsfrist abgelaufen oder der Zweck der Speicherung erfüllt oder sonst wie entfallen ist.
f) Keine automatisierte Entscheidungsfindung/ Profiling
Wir verzichten als datenschutzbewusstes Unternehmen auf automatisierte Entscheidungsfindungen bzw. auf Profiling.
4. Rechte und Pflichten
a) Pflicht/ Erfordernis zur Bereitstellung personenbezogener Daten
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es gesetzliche (etwa Steuergesetze) und vertragliche (etwa Angaben zur Identifizierung des Vertragspartners) Verpflichtungen zur Bereitstellung personenbezogener Daten gibt. Gerade für den Abschluss eines Vertrages kann die Angabe von personenbezogenen Daten durch die Vertragsparteien erforderlich sein. Dies gilt auch für uns bzw. für die mit uns zu schließenden Verträge: Wenn Sie/ andere betroffene Personen mit uns Verträge (etwa Bestellung/ Kauf von Waren) abschließen möchten, sind Sie/ sie dazu verpflichtet, uns bestimmte personenbezogene Daten bereitzustellen. Sollten Sie/ andere betroffene Personen uns nicht bestimmte personenbezogene Daten bereitstellen, so könnten wir kein Vertrag mit Ihnen/ ihnen schließen.
Sie/ andere betroffene Personen können sich vor der Bereitstellung Ihrer/ ihrer personenbezogenen Daten an uns, als Verantwortlicher für die Datenverarbeitung, wenden. Wir wären in diesem Fall dazu verpflichtet, Ihnen/ anderen betroffenen Personen dementsprechend darüber Informationen zur Verfügung zu stellen, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten von Ihnen/ anderen betroffenen Personen gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich ist, ob Sie/ andere betroffene Personen verpflichtet sind, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche möglichen Folgen die Nichtbereitstellung hätte (Art. 13 Abs. 2 e DSGVO).
b) Ihre Rechte/ Rechte betroffener Personen
aa) Recht auf Widerruf datenschutzrechtlicher Einwilligungen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)
Sie/ andere betroffene Personen haben das Recht, Ihre/ ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen. Wenn Sie/ andere betroffene Personen dieses Widerrufsrecht in Anspruch nehmen möchten, können Sie/ andere betroffene Personen sich hierzu an uns, als Verantwortlicher für die Datenverarbeitung, bzw. an unsere Mitarbeiter wenden.
bb) Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
Sie/ andere von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Personen haben das Recht, von uns, dem Verantwortlichen für die Datenverarbeitung, unentgeltlich eine Bestätigung darüber, ob Sie/ sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden, und eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zu erhalten. Konkret haben Sie/ andere betroffene Personen ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf folgende Informationen:

  1. die Verarbeitungszwecke,
  2. die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden,
  3. die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen,
  4. falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer,
  5. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung,
  6. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde,
  7. wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten,
  8. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person. Sie/ andere betroffene Personen haben das Recht, darüber unterrichtet zu werden, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation übermittelt wurden und, wenn eine entsprechende Datenübermittlung stattgefunden hat, über die geeigneten Garantien gemäß Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden. Wenn Sie/ die betroffenen Personen eines dieser Auskunftsrechte in Bezug auf bei uns, als Verantwortlicher für die Datenverarbeitung,espeicherte Daten in Anspruch nehmen möchten, können Sie/ andere betroffene Personen sich hierzu an uns bzw. unsere Mitarbeiter wenden.

cc) Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
Sie/ andere betroffene Personen haben das Recht, von uns, dem Verantwortlichen, unverzüglich die Berichtigung Sie/ sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie/ andere betroffene Personen das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.
Wenn Sie/ andere betroffene Personen dieses Berichtigungsrecht in Bezug auf bei uns, als Verantwortlicher für die Datenverarbeitung, gespeicherte Daten in Anspruch nehmen möchten, können Sie/ andere betroffene Personen sich hierzu an uns, bzw. unsere Mitarbeiter wenden.
dd) Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) (Art. 17 DSGVO)
Sie/ andere betroffene Personen haben das Recht, von uns, dem Verantwortlichen, zu verlangen, dass Sie/ sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  1. die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig;
  2. Sie/ andere betroffene Personen widerrufen Ihre/ ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung;
  3. Sie/ andere betroffene Personen legen gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie/ andere betroffene Personen legen gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein;
  4. die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet;
  5. die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt;
  6. die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

Wenn Sie/ andere betroffene Personen dieses Löschungsrecht in Anspruch nehmen möchten, können Sie/ andere betroffene Personen sich hierzu an uns, als Verantwortlicher für die Datenverarbeitung, bzw. an unsere Mitarbeiter wenden. Sofern einer der oben genannten Gründe zutrifft, werden wir bzw. unsere Mitarbeiter möglichst umgehend die Löschung entsprechender Daten veranlassen. Haben wir als Verantwortlicher die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche (Dritte), die die personenbezogenen Daten (weiter-) verarbeiten, darüber zu informieren, dass eine betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat. Dies gilt jedenfalls dann, wenn die Datenverarbeitung nicht im Sinne von Art. 17 Abs. 3 DSGVO erforderlich ist.
ee) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
Sie/ andere betroffene Personen haben das Recht, von uns, dem Verantwortlichen, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  1. die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen/ anderen betroffenen Personen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
  2. die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie/ andere betroffene Personen lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten,
  3. der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie/ andere betroffene Personen benötigen sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, oder
  4. Sie/ andere betroffene Personen haben Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des  Verantwortlichen gegenüber denen von Ihnen/ anderer betroffener Personen überwiegen.

Wenn Sie/ andere betroffene Personen dieses Einschränkungsrecht in Anspruch nehmen möchten, können Sie/ andere betroffene Personen sich hierzu an uns bzw. unsere Mitarbeiter wenden. Sofern eine der oben genannten Voraussetzungen vorliegt, werden wir bzw. unsere Mitarbeiter möglichst umgehend die Einschränkung entsprechender Daten veranlassen.
ff) Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
Sie/ andere betroffene Personen haben das Recht, die Sie/ sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie/ sie einem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie/ sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten zunächst bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

  1. die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs.1 b DSGVO beruht und
  2. die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt und
  3. dies die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigt.

Dies gilt jedenfalls dann, wenn die Datenverarbeitung nicht im Sinne von Art. 20 Abs. 3 S. 2 DSGVO für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde. Bei der Ausübung Ihres/ ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit haben Sie/ andere betroffene Personen das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.
Wenn Sie/ andere betroffene Personen dieses Datenübertragbarkeitsrecht in Anspruch nehmen möchten, können Sie/ andere betroffene Personen sich hierzu an uns bzw. unsere Mitarbeiter wenden.
gg) Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)
Sie/ andere betroffene Personen haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer/ ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie/ sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir als Verantwortlicher verarbeiten die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten von Ihnen/ anderen betroffenen Personen überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Werden von uns als Verantwortlicher personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie/ andere betroffene Personen das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie/ sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Widersprechen Sie/ andere betroffene Personen uns gegenüber der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. Sie/ andere betroffene Personen haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer/ ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Sie/ sie betreffende Verarbeitung Sie/ sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.
Wenn Sie/ andere betroffene Personen dieses Widerspruchsrecht in Anspruch nehmen möchten, können Sie/ andere betroffene Personen sich hierzu an uns bzw. unsere Mitarbeiter wenden. Im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft können Sie/ andere betroffene Personen ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG Ihr/ ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren ausüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.
hh) Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling (Art. 22 DSGVO)
Sie/ andere betroffene Personen haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen/ ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie/ sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nur dann nicht, wenn die Entscheidung

  1. für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen/ anderen betroffenen Personen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,
  2. aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen von Ihnen/ anderen betroffenen Personen enthalten, oder
  3. mit ausdrücklicher Einwilligung von Ihnen/ anderen betroffenen Personen erfolgt.

In dem hier, unter „hh“ genannten, ersten und dritten Fall (erster und dritter Pfeil) treffen wir als Verantwortlicher angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen von Ihnen/ anderen betroffenen Personen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.
Wenn Sie/ andere betroffene Personen diese Rechte in Bezug auf automatisierte Entscheidungen in Anspruch nehmen möchten, können Sie/ andere betroffene Personen sich hierzu an uns, als Verantwortlicher für die Datenverarbeitung, bzw. unsere Mitarbeiter wenden.
c) Rechtsgrundlagen für Datenverarbeitung (Art. 6 DSGVO)
Im Wesentlichen ergeben sich die Rechtsgrundlagen, aufgrund welcher personenbezogene Daten verarbeitet werden dürfen aus Art. 6 Abs. 1 DSGVO. Hiernach darf unser Unternehmen Daten von Ihnen/ anderen betroffenen Personen verarbeiten, wenn

  1. Sie/ andere betroffene Personen uns Ihre/ ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der Sie/ sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben haben,
  2. die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags (etwa für Warenlieferung oder Erbringung einer Dienstleistung erforderliche Verarbeitungsvorgänge), dessen Vertragspartei Sie/ andere betroffene Personen sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (etwa zur Beantwortung von Anfragen zu Waren und Dienstleistungen) erforderlich ist, die auf Anfrage von Ihnen/ anderer betroffener Personen erfolgen,
  3. die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (etwa steuerliche Pflichten) erforderlich ist, der wir als Verantwortlicher für die Datenverarbeitung unterliegen,
  4. die Verarbeitung erforderlich ist, um lebenswichtige Interessen (etwa um bei körperlichen Verletzungen im Betrieb für eine überlebenswichtige Behandlung im Krankenhaus zu sorgen) von Ihnen/ anderen betroffenen Personen oder einer anderen natürlichen Person zu schützen,
  5. die Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen von uns als Verantwortlicher für die Datenverarbeitung oder eines Dritten erforderlich ist (bereits dann gegeben, wenn Sie/ andere betroffene Personen Kunde von uns als Verantwortlicher für die Datenverarbeitung sind, siehe Erwägungsgrund 47 S. 2 DSGVO!), sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten von Ihnen/ anderen betroffenen Personen, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei Ihnen/ anderen betroffenen Personen um ein Kind handelt. Diesbezüglich weisen wir darauf hin, dass unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung in der Durchführung unserer Geschäftstätigkeit, insbesondere auch zugunsten unserer Mitarbeiter, liegt.

d) Dauer der Speicherung personenbezogener Daten
Die Dauer der Speicherung personenbezogener Daten von Ihnen/ anderen betroffenen Personen richtet sich nach den im konkreten Fall einschlägigen – europäischen und/ oder nationalen – gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Die entsprechenden Daten werden routinemäßig von uns gelöscht, wenn sie nicht mehr für die Vertragserfüllung oder –Anbahnung erforderlich sind (Erfüllung/ Entfall des Speicherungszwecks) und die jeweiligen Fristen abgelaufen sind.
II. Einsatz und Verwendung von sozialen Medien (Social-Media)
Unter „sozialen Medien“ bzw. einem „sozialen Netzwerk“ ist im Wesentlichen ein Online-Treffpunkt/ eine Online-Plattform im Internet zu verstehen, welche es einer Gemeinschaft von Nutzern dieser Plattform ermöglicht, auf unterschiedliche Arten und Weisen im Internet/ im virtuellen Raum untereinander zu kommunizieren und zu interagieren. Sinn und Zweck ist in der Regel, dort Meinungen, Erfahrungen oder persönliche/ geschäftliche Informationen/ Inhalte auszutauschen.
1. Facebook
Wir setzen auf unserer Website das soziale Netzwerk Facebook bzw. einen Link zu Facebook ein. Dort wird es den Nutzern u.a. ermöglicht, kostenfrei private Profile von sich zu erstellen, Fotos hochzuladen und sich über Freundschaftsanfragen zu vernetzen. Betreibergesellschaft des sozialen Netzwerkes Facebook ist die Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Leben Sie/ andere von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Personen außerhalb der USA oder Kanada, so ist Verantwortlicher für die Datenverarbeitung die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.
Jedes Mal, wenn und solange Sie/ andere betroffene Personen unsere Website – auf welcher wir Facebook bzw. einen Facebook Link eingebunden haben – aufrufen/ besuchen und zudem, gleichzeitig, bei Facebook eingeloggt sind, ist Facebook in der Lage, zu erkennen, welche konkreten Unterseiten unserer Website Sie/ andere betroffene Personen besuchen. Dies gilt für jeden einzelnen Besuch und die gesamte Dauer eines jeden solchen Besuchs unserer Website mit gleichzeitigem Login bei Facebook. In einem solchen Fall sammelt Facebook die entsprechenden Daten/ Informationen und ordnet diese darüber hinaus dem eingeloggten Facebook Account von Ihnen/ anderen betroffenen Personen zu.
Jedes Mal, wenn Sie/ andere betroffene Personen unsere Website besuchen und gleichzeitig bei Facebook eingeloggt sind, erhält Facebook die Information, dass Sie/ andere betroffene Personen unsere Website besucht haben, unabhängig davon, ob Sie/ andere betroffene Personen den Facebook Link angeklickt haben oder nicht. Wenn Sie/ andere betroffene Personen diese Daten-/ Informationsübertragung an Facebook verhindern wollen, können Sie/ sie dies nur, indem Sie/ sie sich vor dem Besuch unserer Website bei Facebook ausloggen bzw. sicherstellen, dass Sie/ sie ausgeloggt sind. Sie/ alle betroffenen Personen können eine Auflistung sämtlicher Facebook Plugins unter „https://developers.facebook.com/docs/plugins/?locale=de_DE“ finden.
Auf der Seite „https://de-de.facebook.com/about/privacy/“ ist die Datenrichtlinie von Facebook veröffentlicht. Dort erhalten Sie/ andere betroffene Personen alle Informationen/ Erläuterungen über die Verarbeitung (von der Erhebung über die Nutzung bis zur Löschung) personenbezogener Daten durch Facebook, über die von Facebook angebotenen
Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre von Ihnen/ anderen betroffenen Personen und über unterschiedliche Applikationen, mit welchen Sie/ andere betroffene Personen eine Datenübermittlung an Facebook unterdrücken können. Für Letzteres sei zum Beispiel auf den unter „http://webgraph.com/resources/facebookblocker/“ erhältlichen Facebook Blocker des Anbieters „Webgraph“ verwiesen. Solche Applikationen können durch Sie/ andere betroffene Personen genutzt werden, um eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken.
2. YouTube
Wir setzen auf unserer Website das Online-Videoportal YouTube bzw. Videos von YouTube ein. Auf dieser Plattform wird es Nutzern u.a. ermöglicht, kostenlos verschiedene Arten von Videos/ Videoclips (zum Beispiel ganze Filme, Filmausschnitte oder -Trailer, Musikvideos, Serien oder selbst gedrehte Videos) einzustellen/ zu veröffentlichen, zu betrachten, zu bewerten und zu kommentieren. Betreibergesellschaft des Online-Videoportals YouTube ist die YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die wiederum ist eine Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.
Jedes Mal, wenn Sie/ andere betroffene Personen eine Seite unserer Website, auf welcher wir YouTube bzw. YouTube Videos eingebunden haben, aufrufen, wird der Internetbrowser auf Ihrem/ ihrem Computersystem automatisch, durch dieses YouTube Video, dazu gebracht, eine Darstellung des entsprechenden Videos von YouTube herunterzuladen. Im Ergebnis finden YouTube und Google auf diese Weise heraus, welche konkrete Unterseite unserer Website Sie/ andere betroffene Personen besucht haben. Entsprechende weitere Informationen/ Erläuterungen zu YouTube können von Ihnen/ allen betroffenen Personen unter „https://www.youtube.com/yt/about/de/“ eingesehen werden. Jedes Mal, wenn und solange Sie/ andere betroffene Personen eine Seite unserer Website aufrufen/ besuchen, auf welcher ein YouTube Video eingebunden ist, und zudem, gleichzeitig, bei YouTube eingeloggt sind, ist YouTube in der Lage, zu erkennen, welche konkreten Unterseiten unserer Website Sie/ andere betroffene Personen besuchen. Dies gilt für jeden einzelnen Besuch und die gesamte Dauer eines jeden solchen Besuchs unserer Website mit gleichzeitigem Login bei YouTube. In einem solchen Fall sammeln dann YouTube und Google die entsprechenden Daten/ Informationen und ordnen diese darüber hinaus dem eingeloggten YouTube Account von Ihnen/ anderen betroffenen Personen zu.
Jedes Mal, wenn Sie/ andere betroffene Personen eine entsprechende Seite unserer Website besuchen und gleichzeitig bei YouTube eingeloggt sind, erhalten YouTube und Google, über das YouTube Video, die Information, dass Sie/ andere betroffene Personen unsere Website besucht haben, unabhängig davon, ob Sie/ andere betroffene Personen das YouTube Video angeklickt haben oder nicht. Wenn Sie/ andere betroffene Personen diese Daten-/ Informationsübertragung an YouTube und Google verhindern wollen, können Sie/ sie dies nur, indem Sie/ sie sich vor dem Besuch unserer Website bei YouTube ausloggen bzw. sicherstellen, dass Sie/ sie ausgeloggt sind.
Auf der Seite „https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/“ sind die Datenschutzbestimmungen von YouTube veröffentlicht. Dort erhalten Sie/ andere betroffene Personen alle Informationen/ Erläuterungen über die Verarbeitung (von der Erhebung über die Nutzung bis zur Löschung) personenbezogener Daten durch YouTube und Google.
3. Wir setzen auf unserer Website den Dienst myspace.com ein. Myspace.com ist ein Service der Myspace, LLC., 07 North Maple Drive, Beverly Hills, CA 90210, USA. Durch den eingebundenen „Myspace“-Buttons auf unsere Seite erhält Myspace die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Sind Sie bei Myspace eingeloggt, kann Myspace den Besuch auf unserer Seite Ihrem Myspace-Konto zuordnen und die gesammelten Daten somit verknüpfen. Die durch Anklicken des „Myspace“-Buttons übermittelten Daten werden von Myspace gespeichert. Zu Zweck und Umfang der Datenerhebung, deren Verarbeitung und Nutzung sowie Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre erhalten Sie weitere Informationen in den Myspace-Datenschutzhinweisen, die Sie über https://myspace.com/pages/privacy#4.2.9 abrufen können.
Um zu verhindern, dass Myspace den Besuch unserer Seite Ihrem Myspace -Konto zuordnen kann, müssen Sie sich vor dem Besuch unserer Seite von Ihrem Myspace-Account abmelden.

 

 

 

↑ top